Die Roten Teufel haben es geschafft!!!

Schalke musste dran glauben!!!! Endlich haben die Lautrer gewonnen!  Nicht, dass ich ein großer Fußball- Fan bin, aber es war ja kaum mehr zu ertragen, wie meine Männer traurig durchs Haus schlichen, schon in Gedanken mit dem 1.FC Kaiserslautern abgestiegen, was für eine Tragödie!!!! Aber nun sieht es etwas besser aus, dank Schalke. Vielleicht bleiben die Lautrer doch erstklassig, schau mer mal!!!!

Das wollte ich noch erwähnen, bevor ich wieder in die Alltagsmisere eintauche: Ferien zuende, Schulstress usw……………! Ein bißchen Spaß muß sein!

Werbeanzeigen

Pariser Impressionen

Wie wäre es mit einigen Appetithäppchen, die Lust auf mehr machen, sprich auf eine Spritztour nach Paris?!

 

 

 

 

 

 

 

 

Paris forever!!!!

Hallo,

Ja, ja, ich weiß, ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet. Ich hatte wenig Zeit, und außerdem gab es nicht viel Neues zu berichten. Außer, dass unser geliebter Computer das Zeitliche gesegnet hatte und wir uns notgedrungen einen Neuen anschaffen mußten. Dank eines guten Freundes, den wir mittlerweile adoptiert haben!!!, der uns mit Rat und Tat zur Seite stand, wurden wir schließlich fündig ! Deshalb kann ich nun endlich wieder  „ratschen und tratschen“, wie der Saarländer zu sagen pflegt! Es fragt sich jetzt der aufmerksame Leser, wie wohl die Überschrift mit dem Text zusammenpasst?!  Nun, im Moment gar nicht! Aber ich will Euch nicht länger auf die Folter spannen!  Diese Woche Dienstag sind wir mit dem schnellen ICE “ Schwäbisch Hall “ mal eben für einen Tag nach Paris gedüst! Paris ist meine Stadt! Früher jedes Jahr mindestens einmal wenn nicht mehrmals nach Paris gefahren, war ich seit die Kinder auf der Welt sind nicht mehr dort gewesen! Nach 14 Jahren wurde es nun wirklich Zeit , wieder mal nach dem Rechten zu sehen!  Es wurde zum Teil ein Trip in die Vergangenheit, weil wir den Kindern natürlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigen wollten, Eiffelturm und Notre Dame inklusive. Aber auch Neues entdeckten wir, wie zum Beispiel die neuen Metrostationen, Doppeldeckerbusse für die Touris, die eine Stadtrundfahrt im Schnelldurchgang machen wollten. Oder ein blitzsauberes Bistro, in dem es keinen typischen Tabakgeruch mehr gibt, dank des neuen Rauchergesetzes für geschlossene Räume! Außerdem, keine Ahnung, ob es immer so ist, war an diesem Tag  die Polizei so massiv vertreten, an jeder Ecke und an jeder Sehenswürdigkeit, daß man sich fast wie Merkel auf Staatsbesuch fühlte! Oder so sicher wie in Abrahams Schoss! Auf jeden Fall wurden die Taschendiebe wohl vertrieben oder sind in die Vorstadt abgewandert! Wir blieben unbehelligt und konnten unseren Besichtigungsmarathon fortsetzen bis zum frühen Abend, als es schließlich hiess:  „Der ICE nach Frankfurt über Saarbrücken und Kaiserslautern fährt in wenigen Minuten auf Gleis 3 ab!“   Und mit Tempo 320 km/h waren wir im Handumdrehen wieder zuhause!  Wenn wir nächstes Jahr erneut so ein Sonderangebot der Bahn ergattern können , werden wir wohl nochmal nach Paris fahren, oder vielleicht in die Vorstadt , Micky- Maus besuchen!!!  Mal sehen, was das Portemonnaie sagt!!!   Auf jeden Fall ist Paris die schönste Stadt der Welt! ( Für mich natürlich! ) Und ich liebe es in einem der unzähligen Parkanlagen zu flanieren oder einfach nur zu sitzen und die geschäftigen Pariser zu beobachten!  Es ist eine Großstadt mit provinzialen Ecken, wo man glaubt, auf dem Lande zu sein. Den Kindern gefiel auch der Trip in die französische Hauptstadt und haben ihren Freunden hoffentlich viel zu erzählen!  Das wars und bis bald,

Tschüsschen und Küsschen………………………………………