Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch !

Hallöchen,
Also, das mit dem “ guten Rutsch “ meine ich natürlich nicht wörtlich. Angesichts der Schneemassen zur Zeit könnte das fatale Folgen haben! Man traut sich ja kaum noch raus! Schnee, Schnee, wo man hinschaut. Mein armer Ehemann und inzwischen Schneeräumexperte! Der muss ständig in die Eiseskälte raus, Schnee schippen! Man könnte fast meinen, wir leben in Sibirien! Ich habe auch schon angeregt, Iglus zu bauen und zu bewohnen. Aber so richtig begeistert sind meine Mitbewohner noch nicht. Wenn es aber so weiter schneit, gehen wir doch noch in Produktion! Statt in Zelten leben wir im Iglu! Wir müssen nämlich Öl sparen! Ich befürchte, dass die Vorräte zur Neige gehen.
Weihnachten war übrigens sehr ergiebig für die Kinder, natürlich. Die Alten haben sich zurückgehalten, wir haben ja alles! Gegessen haben wir leckeres Schaschlik bei Opa,Oma!
Nur der Weg dorthin zog sich in die Länge! Wegen Glatteis und Schneetreiben haben wir für einen Weg von 15 Minuten Fahrtzeit satte 45 Minuten gebraucht! Aber nicht, dass wir getrödelt haben! Wir konnten nicht schneller als 50 km/h maximal fahren! Turbo umsonst! Trotzdem muss ich den Nissan loben, er bleibt, komme es da wolle, in der Spur! Gutes Autochen!!
Und damit beende ich den Wetter- und Verkehrsbericht für heute und geh ins Bett! Habe wieder mal eine schreckliche Allergie um die Augen rum. Juckt ohne Ende, muss Kortison nehmen! Alles Schei………. Tschüsschen und Küsschen……………

Werbeanzeigen

Nikolaus- aus die Maus!

Ja,ja, der liebe Nikolaus! Was hatten die Kinder früher Angst vor ihm und vor Knecht Ruprecht! Brav standen sie in der Ecke, als der Nikolaus in den Raum trat. Total eingeschüchtert und stumm harrten sie der Dinge, die da kamen! Was für ein Druckmittel hatten wir Eltern in Händen! Wir brauchten nur anzudeuten, dass bald Nikolausabend sein wird, und der Knecht R. den großen Sack mitbringt, schon waren unsere Helden ruhig und gehorsam! Ach, waren das schöne Zeiten! Vorbei und kommen nie wieder! Aus den kleinen Helden sind große Flegel geworden, die längst nicht mehr an den Nikolaus glauben, aber die Schokoladennikoläuse gerne annehmen. Schwupp und weg sind sie! So schnell kann man gar nicht hinschauen, wie rapide unser Süßigkeitenvorrat abnimmt! Da hilft nur hart durchgreifen und…….mit dem restlichen Vorrat das Weite suchen!
Jetzt die Vorweihnachtszeit ist die schönste Zeit des Jahres! Man sitzt in der warmen Wohnung gemütlich beisammen, spielt mit den Kindern Gesellschaftsspiele, isst, wie gesagt, die ganzen Lebkuchen auf einmal weg, trinkt „a Gläsel“ Wein und wartet auf die Bescherung! Und die kam heuer etwas früher als geplant! Schneechaos und eisige Temperaturen! Es gab sogar Unwetterwarnungen. Schöne Bescherung!
Dazu kommt noch manche menschlichen Enttäuschung. Das soll heißen, dass wir ganz enttäuscht sind von so manchen Menschen aus unserem Freundeskreis! Fast ein ganzes Jahr läßt sich eine sehr gute Freundin nicht mehr blicken bzw. ruft noch nicht mal an! Gerade in dieser Zeit der Besinnung wäre es doch schön, sich auf die wahren Werte zu besinnen wie etwa Freundschaft und Treue. Ich finde es traurig, dass manche Menschen nur Schönwetterfreundschaften pflegen und jeden Problemen aus dem Weg gehen, aus Angst, sie müssten helfen! Hilfsbereitschaft scheint heutzutage ein Fremdwort geworden zu sein. Nun, wir als Eltern versuchen unseren Kindern noch solche alten Werte zu vermitteln. Vielleicht haben wir Erfolg?! Auf jeden Fall versuchen wir es. Klar, ein gewisser gesunder Egoismus ist überlebenswichtig, aber man darf es nicht übertreiben!
So, das reicht mal wieder an Moralpredigt für heute! Gute Nacht!